Fairlinked im INQA Coaching: Dein Weg zu einer zukunftsweisenden Arbeitskultur

Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen: Fairlinked ist jetzt Teil des INQA Coaching! Aber was genau bedeutet das für euch und wie kann es eurem Unternehmen zugutekommen?

HEADER: Fairlinked im INQA Coaching: Dein Weg zu einer zukunftsweisenden Arbeitskultur

Was ist INQA?

INQA steht für “Initiative Neue Qualität der Arbeit” und ist eine bundesweite Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in Deutschland. Ihr Ziel ist es, Unternehmen dabei zu unterstützen, moderne und zukunftsweisende Arbeitsbedingungen zu schaffen. INQA bietet ein breites Spektrum an Tools, Ressourcen und Expert*innenwissen, um Unternehmen dabei zu helfen, ihre Arbeitskultur zu verbessern, die Mitarbeiter*innenbindung zu stärken und letztendlich die Arbeitsqualität zu erhöhen.

Fairlinked im INQA Coaching

Als Teil des INQA Coachings sind wir bei Fairlinked nun in der Lage, dir einen noch umfassenderen Service anzubieten. Wir haben Zugang zu den neuesten Erkenntnissen und Best Practices in Bezug auf Arbeitsplatzgestaltung, Mitarbeiter*innenbindung und mehr. Wir können maßgeschneiderte Lösungen entwickeln, um die Bedürfnisse eures Unternehmens zu erfüllen und euer Team dabei zu unterstützen, sein volles Potenzial auszuschöpfen.

Wie kannst du von INQA und Fairlinked profitieren?

  • Optimiere deine Arbeitsprozesse: Durch das INQA Coaching können wir gemeinsam mit euch eure Arbeitsprozesse analysieren und optimieren, um Effizienz und Produktivität zu steigern.
  • Entwickle innovative Ideen: Wir helfen euch dabei, innovative Ideen und Lösungsansätze zu entwickeln, um wettbewerbsfähig zu bleiben und neue Chancen zu nutzen.
  • Verbessert eure Arbeitskultur: Eine positive Arbeitskultur ist entscheidend für die Zufriedenheit und Bindung eurer Mitarbeiter*innen. Wir unterstützen euch bei der Schaffung einer positiven und nachhaltigen Arbeitsumgebung.
  • Sichert die Zukunftsfähigkeit eures Unternehmens: Durch die Teilnahme am INQA Coaching könnt ihr sicherstellen, dass euer Unternehmen für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet ist.

Wie funktioniert das INQA-Coaching?

Ganz easy – es sind nur 3 Schritte:

Ablauf INQA COaching
  1. INQA-Erstberatung: Sag uns Bescheid, wenn du Interesse hast, und dann helfen wir dir deine regionale INQA-Beratungsstelle (IBS) zu identifizieren. Die INQA-Beratungsstelle prüft die formalen Voraussetzungen für die Förderung und stellt dir einen INQA-Coaching-Scheck aus.
  2. INQA-Coaching im Betrieb: Das eigentliche Coaching mit uns kann dann losgehen. Du schickst uns deinen INQA-Coaching-Scheck zu und ab geht’s! Zusammen mit deinem Team erarbeiten wir passgenaue Lösungen, die dein Unternehmen rocken. Das Ganze beinhaltet eine intensive Coachingphase von 4 Monaten (bei Bedarf darf auf 7 Monate verlängert werden).
  3. Abschlussgespräch mit IBS: Ein paar Monate nach dem Coaching triffst du dich zu einer kurzen Evaluation mit der IBS und berichtest über die Ergebnisse und Effekte des Coachings. Wenn du willst, geben wir dir auch Tipps zu weiteren Fördermöglichkeiten, damit du langfristig von den Veränderungen profitierst.

Wer kann INQA-Coaching nutzen?

INQA-Coaching steht kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) offen, die sich den Herausforderungen der sich wandelnden Arbeitswelt stellen möchten. Hier ist eine Checkliste, die dir zeigt, ob dein Unternehmen förderfähig ist:

  • Unternehmensform: Dein Unternehmen ist rechtlich selbstständig, gehört den freien Berufen an oder ist gemeinnützig.
  • Sitz und Arbeitsstätte: Beide liegen in Deutschland, entweder im Bundesland der INQA-Beratungsstelle oder in einem angrenzenden Bundesland.
  • Beschäftigtenzahl: Dein Unternehmen hat mindestens 1 vollzeitbeschäftigte sozialversicherungspflichtige beschäftigte Person (im letzten Geschäftsjahr vor Beginn der Beratung sowie während des INQA-Coachings) und insgesamt weniger als 250 Beschäftigte (gemessen in Jahresarbeitseinheiten).
  • Umsatz: Dein Unternehmen hat einen Jahresumsatz von nicht mehr als 50 Mio. Euro bzw. eine Jahresbilanzsumme von nicht mehr als 43 Mio. Euro.
  • Gründungsjahr: Dein Unternehmen besteht seit mindestens 2 Jahren am Markt oder bei Änderung der Rechtsform liegt die Gründung mehr als 5 Jahre zurück (bei Scheckvergabe).
INQA Badge

Wir bei Fairlinked sind begeistert von der Möglichkeit, Teil des INQA Coachings zu sein. Diese Initiative bietet uns und euch die Chance, die Arbeitswelt von morgen zu gestalten. Zögert also nicht, uns zu kontaktieren – Wir freuen uns auf diese spannende Reise mit euch!

Nach oben scrollen